Seniorenlotse

Der Senioren Ratgeber – Tipps für die Generation 50plus

Seniorenalarm: Notrufsysteme für Senioren

Gerade für ältere Menschen, die auf Unterstützung angewiesen sind, eignet sich ein Seniorenalarm prima. Für Angehörige ist das eine gute Lösung, um kurzfristig erreichbar sein, wenn Hilfe gebraucht wird. Der Hausnotruf bietet zu Hause Sicherheit für den Notfall und ermöglicht doch auch Selbstständigkeit des Senioren.

Oft wohnen pflegende Angehörige im Haus oder sind in der Nähe bzw. am Ort verfügbar und suchen nach einer einfachen und praktikablen Lösung.  Schnell mal Einkaufen, im  Garten was erledigen oder im Keller arbeiten – und trotzdem für Oma oder Opa im Notfall erreichbar sein. Hier hilft ein Hausnotrufsystem ungemein.

Hausnotruf für Zuhause

Jetzt kaufen:

Easywave RS105001E0101 Personenrufset Secure1 [PD], Mehrfarbig
Eldat GmbH
Preis: EUR 98,75
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
4.6 von 5 Sternen 100 Bewertungen

Seniorentelefone mit Notruftaste

Eine weitere Möglichkeit, um Angehörige schnell zu erreichen, sind Seniorentelefone mit Notruftaste. Hier kann man eine oder mehrere wichtige Telefonnummern einspeichern und durch einen einzigen Tastendruck wieder aufrufen und automatisch anrufen lassen.

Mit einem Seniorenalarm inklusive Alarm-Mobilteile kann der Senior im Notfall ebenfalls jemanden rufen. Die kleinen Alarmgeber gibt es praktisch zum Umhängen, als Armband oder als kleine Notrufhilfe zum hinlegen. Die meisten Senioren-Notruf-Systeme sind sehr einfach in der Handhabung.

Jetzt kaufen:

Doro Secure 347 Schnurgebundenes Großtastentelefon mit 4 Direktwahl-Fototasten inkl. 2 mobilen Notrufalarmgebern, weiß
Doro
Preis: EUR 144,74
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
3.7 von 5 Sternen 35 Bewertungen

Beim Stichwort Notrufhilfe fallen einem vielleicht auch noch einige externe Lösungen von Diakonie Verbänden, DRK, Malteser, anderen Hilfsdiensten und natürlich auch privaten Anbietern ein. Im Notfall wird der Hilfesuchende mit einer Zentrale verbunden, die dann Angehörige informiert oder direkt die Nummer des Rettungsdienstes anwählt. Auch diese Senioren-Notrufe sind eine gute Wahl, aber in der Regel fällt eine monatliche Mietgebühr für die Geräte an.

Kommentare sind geschlossen.