Seniorenlotse

Der Senioren Ratgeber – Tipps für die Generation 50plus

Spiele für Senioren: Bingo

Bingo ist eine Art Lotteriespiel. Erfunden wurde das Spiel 1929 von dem Amerikaner Edwin Lowe. Die Regeln des Bingo Spiels sind schnell erklärt. Weil es in der Gruppe gespielt werden kann, ist es ein sehr unterhaltsames Spiel für Senioren.

Zu Beginn erhält jeder Spieler eine oder mehrere Bingokarten, auf denen verschiedene Zahlen in beliebiger Reihenfolge aufgedruckt sind. Ein Spielleiter verwaltet die Zahlentafel (auf der alle verfügbaren Zahlen abgebildet sind) und zieht in jeder Runde einen neuen Zahlen-Chip.

Wenn ein Spieler die gezogene Zahl auf seiner Bingokarte entdeckt, darf er dieses Feld mit einem Chip aus seinem Vorrat zudecken.

Bingo: Bekanntes Spielprinzip – immer noch aktuell

Ein “Bingo“ sind immer 5 Zahlen in einer Reihe – egal ob horizontal, vertikale oder auch diagonal. Der Spieler, der als erster einen „Bingo“ auf seiner eigenen Bingokarte bilden kann, gewinnt die Runde.

Hat er das auf seinen Bingokarten entdeckt, ruft er laut „Bingo“. Der Spielleiter prüft das dann nach. Rufen mehrere Spieler gleichzeitig „Bingo“, entscheidet in der Regel das Los über den Sieg.

Jetzt kaufen:

Schmidt Spiele 49089 - Classic Line: Bingo (Zahlensteine sind aus Holz)
Schmidt Spiele
Preis: EUR 11,99
Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
4.7 von 5 Sternen 23 Bewertungen